Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

20. Dezember
Das Wunderbare

Gottes Gegenwart und Kraft zu erfahren, versetzt mich in wunderbares Staunen.

Wenn Kinder ihre Geschenke unter dem Christbaum finden, strahlt das Wunder der Weihnacht in ihren Gesichtern. Wenn ich heute – erfüllt von Vorfreude – auf die Krippenfiguren schaue, die ich vielleicht gerade wieder hervorgeholt habe, zaubert kindliche Dankbarkeit ein Lächeln in mein Gesicht und ich erinnere mich daran, mit welchem Glücksgefühl ich seinerzeit das weihnachtliche „Schauspiel“ erlebte.

Kinder leben noch im Vertrauen und Staunen, in der Freude und Begeisterung
des gegenwärtigen Augenblicks. Aber Erwachsene können wählen,
ob sie Weihnachten nur mit der wissenden Freude eines reifen Menschen erfahren möchten oder auch mit einem kindlich staunenden Gefühl, als würden sie das Wunderbare der Weihnachtszeit zum ersten Mal erleben.

Jesus sagte: „Wenn ihr nicht wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen.“ (Matthäus 18, 3)

Wenn ich mich heute nach innen wende – also Gott zuwende – will ich staunend über Seine unbegreifliche Allmacht erkennen, dass ich ein Teil von Ihm bin; so, als würde ich es zum ersten Mal erleben. Ich brauche nicht mehr zu verstehen als das Geheimnis, dass Gott hier in mir ist, dass Gott durch mich lebt und dass Gott und ich eins sind.

„Lasst die Kinder zu mir kommen.“ Markus 10, 14

Zurück zum Adventskalender

zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de