Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

Wohlstand
Das Bewusstsein von Gott als der überfließenden, überall gegenwärtigen und unfehlbaren Quelle, die bereit ist für alle, die sich ihr im Glauben öffnen.„Die den Herrn suchen, haben keinen Mangel an irgendeinem Gut" (Ps.34,11).
Wohlstand gründet auf dem bewussten Erfülltsein von der Idee von Gottes Überfluss hinter allen Dingen. Die Dinge kommen und gehen, aber die Idee des Überflusses bleibt bestehen. Die Dinge treten auf ihr Geheiß in Erscheinung. Jesus hatte keine sichtbaren Besitztümer, aber Er konnte tausende von Menschen mit Speise versorgen, indem er den unsichtbaren Geist der Fülle pries und ihm Dank sagte.
Der Unterschied zwischen spirituellem und materiellem Wohlstand besteht darin, dass spiritueller Wohlstand auf dem Verständnis der unerschöpflichen, allgegenwärtigen Substanz des Geistes gründet, als der Quelle aller Versorgung. Der materielle Glaube besteht darin, dass der Besitz von Dingen Wohlstand erzeuge. „Legt euch keine Schätze auf Erden an ... sondern sammelt euch Schätze im Himmel" (Mt.6,19-20).
Beim Demonstrieren von Wohlstand sollten Sie lobpreisen und danksagen für jedes kleine Ereignis finanzieller Verbesserung. Vertrauen Sie der unmittelbaren Zusammenarbeit des göttlichen Geistes mit Ihnen, beim Hervorbringen dessen, wofür Sie gedankt haben.   Die  göttliche  Quelle versagt niemals. Gott ist die allgegenwärtige und unfehlbare Quelle für alle, die auf Ihn bauen und die all ihre Gedanken mit dem Geist Gottes in Übereinstimmung bringen. Gott ist Ihr Wohlstand. Prägen Sie diesen Gedanken Ihrem Geist täglich ein und Sie werden finanziellen Erfolg ernten.
Etwas in der richtigen geistigen Einstellung zu geben, ruft Wohlstand hervor. Ein Geben aus Furcht vor Mangel führt zu Armut. Zu geben aus dem Gedanken eines großen Vorrats, öffnet den Weg für ein großes Einkommen. „Gebt, so wird euch gegeben; ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß ..." (Lk. 6,38).
Wohlstand ist der Überfluss aller guten Dinge, die unser Herz begehrt. Dieser Segen hat seinen Ursprung in Gott, der Quelle alles Guten. Sie ist in unserem Leben sichtbar durch unseren lichtvollen Gebrauch der göttlichen Ideen des Guten, mit denen uns Gott inspiriert. Wenn wir bewusst mit diesen Ideen umgehen und sie weise und liebevoll nutzen, werden reiche Segnungen in unser Leben fließen. Wenn unser Bewusstsein der unendlichen Versorgung zunimmt, die uns beständig zur Verfügung steht, dann wird auch unsere Verwirklichung des Wohlstandes zunehmen. Jedes unserer Bedürfnisse wird reichlich gestillt auf angemessene und zufrieden stellende Weise.

Zurück zur Übersicht

 

 

zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de