Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

Göttliches Gesetz
Göttliches Gesetz ist das ordnungsgemäße Hervorbringen der Prinzipien des Seins oder der göttlichen Ideale durch die Schöpfung. Indem der Mensch das Gesetz rechten Denkens befolgt, wirkt er in völliger Harmonie mit dem göttlichen Gesetz und ebnet somit seinen Weg zum spirituellen Bewusstsein.
Das göttliche Gesetz kann nicht gebrochen werden. Es macht den Menschen verantwortlich für das Ergebnis seines Arbeitens. Es wird dem Geist des Menschen geoffenbart durch sein bewusstes Nachdenken über spirituelle Ideen.
Das Gesetz, das Moses den Kindern Israel vorgab, war eines von Verneinung und Bejahung, hauptsächlich Verneinung. Das Gesetz, das Jesus vorgab, war eines von Bejahung und Liebe.
Bleiben Sie auf der Seite der Bejahung, indem Sie die inneren Kräfte kontrollieren. Lassen Sie das Übergewicht Ihrer Gedanken positiv sein und verbringen Sie nicht zuviel Zeit, indem Sie sagen: „Ich bin nicht ängstlich“, sondern Sie sollten öfter sagen: „Ich bin stark, furchtlos und mutig“.

Zurück zur Übersicht

 

zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de