Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

Gnade
Lowell Fillmore hilft uns, das Konzept der Gnade zu verstehen, wenn er sagt: „Erinnert euch daran, dass die Gnade Gottes Seine Liebe in Aktion ist. Gottes Gnade ist unbegrenzt und so wunderbar, dass sie mit Worten kaum zu beschreiben ist. Wir können Worte benutzen wie Barmherzigkeit, Vergebung, Mitgefühl, guter Wille, Freundlichkeit, Inspiration und Großzügigkeit, aber all diese Worte können die volle Bedeutung der Gnade nur schwer richtig zum Ausdruck bringen."
Es ist wichtig, dass wir daran denken, dass die oben genannten Eigenschaften Gottes jedem menschlichen Wesen - den jetzt lebenden und den noch kommenden - gegenüber zum Ausdruck gebracht werden. Dieses gütige Handeln der Liebe kann durch keine unserer Handlungen verdient werden, noch steht es dem einen mehr zur Verfügung als dem anderen. Gnade ist die reine, unbedingte Liebe Gottes, die fortwährend wirkt und sich gegenüber der ganzen Menschheit ausdrückt.
Es ist jedoch auch wichtig, dass wir uns dessen bewusst sind, dass bestimmte menschliche Bewusstseinszustände Blockaden für die volle Bewusstwerdung und Erfahrung der Gnade werden können. Diese Blockaden können sein:
•  Negatives Denken, das daraus resultiert, dass wir nach äußeren    Erscheinungen urteilen oder von allzu menschlichen Vorstellungen ausgehen.
•  Wenn man immer darauf besteht, alles gegeneinander aufzurechnen.
•  Der Glaube, dass wir alles selbst tun müssen.
•  Die Furcht davor, dass uns Gottes Wille Schmerz und Leid zufügen könnte.
Wir sollten uns dieser Blockaden bewusst werden und lernen, wie wir bewusst mit dem Wirken der Gnade kooperieren, die immer bereit ist, diese Blockaden aufzulösen.
Die Gnade ist des Gesetzes Erfüllung, und wenn wir immer mit ihr zusammenarbeiten, werden wir auf unserer spirituellen Reise zum Christus-Bewusstsein einen Quantensprung erleben, der uns hilft, das Reich Gottes zum Ausdruck zu bringen.
„Gnade und Wahrheit kamen durch Jesus Christus" (Joh. 1,17); d.h. die wahre Rettung, Erlösung, verwandelnde Kraft kam zu den Menschen durch das Werk Jesu, der für die Menschheit ein neues, höheres Bewusstsein auf die Erde brachte. Wir können in dieses Bewusstsein eintreten, indem wir an ihn glauben, und durch den inneren Geist des Gesetzes, das er lehrte und praktizierte.

Zurück zur Übersicht

 

 

zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de