Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

Die dreifache Natur des Menschen –
Geist, Seele und Körper

Wir können die Beziehung zwischen Vater, Sohn und Heiligem Geist verstehen, wenn wir unseren eigenen Geist beim Denken beobachten; denn jede Person ist ein vollkommenes Bild und Gleichnis von Gott dem Vater, als der großen, universellen ersten Ursache.

Zum Verständnis der Dreifaltigkeit im Menschen ist es hilfreich, unsere dreifache Natur aus Geist, Seele und Körper in Beziehung zu setzen zur metaphysischen Dreiheit von Geist, Idee und Ausdruck. Die Beziehung der metaphysischen Dreiheit zur Dreiheit im Menschen zeigt einen Aspekt des Gesetzes der Entsprechung auf, das besagt: „Wie oben, so unten„. Und das gibt uns eine tiefere Einsicht in die metaphysische Bedeutung der Heiligen Schrift, wonach der Mensch „nach dem Bild und Gleichnis Gottes gemacht„ ist.

Zurück zur Übersicht

 

zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de