Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

Bewusstsein
Das Bewusstsein ist der Ausgangspunkt für jeden Gedanken, jedes Gefühl und jede Handlung; es ist der Bereich, in dem sich Gott und Mensch treffen.
Das Bewusstsein ist der Sitz der Wahrnehmung der Dinge, die wir se­hen, hören und fühlen. Durch das Bewusstsein erkennen wir die Schönheit der Erde und des Himmels, der Musik, der Kunst, ja von allem, was existiert.
Wenn wir in Unity das Wort „Bewusstsein" benutzen, kann das weit mehr als nur Bewusstheit bedeuten. Es schließt dann die drei Zustände des Bewusstseins ein: das „normale" Bewusstsein oder „Tagesbewusstsein", das Unterbewusstsein und das Überbewusstsein.
In Wahrheit gibt es nur ein Bewusstsein und wenn wir vom „Einen Bewusstsein" oder Gottesbewusstsein sprechen, beziehen wir uns auf die göttliche Quelle aller Intelligenz. Obwohl wir empfinden, dass unser Bewusstsein unabhängig ist, so ist doch es in Wahrheit ein Teil des „Einen Bewusstseins" des Universums.
Das normale Bewusstsein oder „Tagesbewusstsein" ist die Fähigkeit der Bewusstheit und Erkenntnis. Es ist die Erkenntnis und Bewusstwerdung jeder Idee, jedes Gegenstandes und jedes Zustandes. In diesem Bewusstseinszustand sind wir uns unserer Gedanken bewusst, handeln verstandesmäßig und sind uns unserer geistigen und seelischen Prozesse bewusst.

Zurück zur Übersicht

zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de