Unity Akademie für angewandtes Christentum e.V.

Drucken

Pflege das Gleichgewicht
Die Sinne:
Dein Bewusstsein wird so lange alles gelten lassen, was von deinen Sinnen kommt, bis du es darin geschult hast, zwischen dem Beständigen und den Unbeständigen zu unterscheiden.
Denken: Lass deine Gedanken nicht verrückt spielen; denke wohlgeordnet.
Emotionen: Mache dir deine Stimmungen zunutze. Lasse sie für dich arbeiten. Sie beinhalten eine große Kraft.
Intuition: Du brauchst weder auf Zeit noch auf Inspiration zu warten ... Die Zeit gehört immer dir; und auch die Inspiration ist immer vorhanden ...
Du hast genauso viel Energie wie irgendjemand sonst, der auf diesem Planeten gelebt hat oder darauf leben wird ... Stelle dich mutig dem Leben und seinen Umständen. Du kannst aufbauen und neu gestalten; du kannst neue Formen des Guten aus der Schatzkammer deines Bewusstseins mitbringen. Die Welt gehört dir. Der Himmel gehört dir. Alle Kraft ist dein.
Jede der vier Funktionen des Bewusstseins muss voll entwickelt werden, so dass wir fähig werden, einen ausgeglichenen Bewusstseinszustand zu erlangen.

Zurück zur Übersicht
 

 
zum Seitenanfang
Blume Blume Blume
UNITY-Akademie für
angewandtes Christentum e.V.
Postfach 15 45
D-40675 Erkrath
Tel. 0049(0)211 22 959 797
Fax 0049(0)211 22 959 798
akademie@unitydeutschland.de